Rufen Sie uns noch heute an!
info@fehrensen-suthaus.de 0551 48 60 70 0551 770 24 40
 Rechtsanwälte in Göttingen

Arbeitsrecht

 ,

Am Arbeitsplatz sind Konflikte allein schon wegen der unterschiedlichen Interessen und Machtverhältnisse nicht auszuschließen. Der Gesetzgeber und die Arbeitsgerichte haben viel dafür getan, die ungleichen Machtverhältnisse zugunsten der Arbeitnehmer zu verändern - nicht immer ist es gelungen. Die Schutzrechte für Arbeitnehmer sind in zahlreichen Gesetzen verteilt und die sich immer mal wieder ändernde Rechtsprechung macht es nicht übersichtlicher. Ohne professionellen arbeitsrechtlichen Beistand findet sich der Laie regelmäßig nicht zurecht. Oft reicht aber schon eine Beratung durch einen Fachanwalt für Arbeitsrecht aus, um sich Klarheit zu verschaffen.

Prozesse sind nicht immer notwendig und werden von uns - sofern möglich - vermieden. Oft reicht eine außergerichtliche Vorgehensweise aus, um einen Konflikt mit unserer Unterstützung zu lösen. Wir versuchen, mit Ihnen gemeinsam eine für Sie maßgeschneiderte Lösung zu finden, die zu mehr Zufriedenheit im Arbeitsleben führt. Nicht selten geht das nur mit einer Trennung vom bisherigen Arbeitgeber.

Bei der Suche nach Lösungen sind wir kreativ. Die langjährige Berufserfahrung, ständige Fortbildung und der Austausch mit Anwaltskolleginnen und -Kollegen führen zu guten Ideen, die Ihnen schnell helfen, neue Perspektiven zu erarbeiten.

Gerade bei Kündigungen geht es schon wegen der kurzen Fristen nicht ohne Gericht. Das ist aber oft nur ein Zwischenschritt. In ca. 90% aller Fälle wird auch bei Gericht eine Einigung erzielt.

Wichtiger Hinweis bei Kündigung für Arbeitnehmer
Eine Kündigungsschutzklage muss innerhalb einer Frist von drei Wochen nach Kündigungserhalt vom Arbeitnehmer eingereicht werden.

Arbeitsrecht für Arbeitnehmer:

  • Kündigung
  • Zeugnis
  • Abmahnung
  • Gleichstellung und Schwerbehinderung
  • Abfindungsangebote und Abwicklungsverträge (Überprüfung und Gestaltung)
  • Rechtliche Beratung bei Abschluss des Arbeitsvertrages
  • Zulässigkeit von Befristungen
  • Geltendmachung von Vergütungsansprüchen
  • Urlaub
  • Verlängerung oder Verkürzung der Arbeitszeit
  • Eingruppierung
  • Abwehr von Schadenersatzansprüchen
  • Diskriminierung und Mobbing

Die Aufzählung ist nicht abschließend. Alle Sachverhalte, die mit dem Arbeitsverhältnis in Zusammenhang stehen, gehören in der Regel zum Arbeitsrecht.

Arbeitsrecht für Betriebsräte:

  • Beratung und Vertretung von Betriebsräten in allen Fragen der betrieblichen Mitbestimmung und bei der Durchsetzung von Rechten
  • Beratung und Vertretung bei Interessenausgleich und Sozialplan, Durchführung von Verhandlungen mit dem Arbeitgeber
  • Ausarbeitung von Betriebsvereinbarungen und Verhandlungen mit dem Arbeitgeber
  • Durchführung von Verhandlungen in der Einigungsstelle
  • Gerichtliche Durchsetzung der Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

Sozialrecht für (evtl. ehemalige) Arbeitnehmer:

  • Recht der schwerbehinderten Menschen
  • Rentenrecht
  • Durchsetzung von Krankengeld (rufen Sie sofort an, wenn das eingestellt wird)
  • Arbeitslosengeld I (z.B. Sperrzeit)
  • Streit mit der Berufsgenossenschaft

© Rechtsanwälte Fehrensen & Suthaus 2016
Lotzestraße 9a, 37083 Göttingen 0551 770 24 40

KontaktImpressum • Online Marketing by adzLocal